Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUSAMMENSCHLUSS: Mit vereinten Kräften

Die Gemeinde Bettwiesen überträgt die Aufgaben ihrer Feuerwehr an Münchwilen. Mannschaft und Depot bleiben indes im Dorf. Die neu 150 Feuerwehrleute starke Organisation hat bereits die erste gemeinsame Übung absolviert.
Die 150 Feuerwehrleute posieren nach der ersten gemeinsamen Übung für ein Gruppenbild. (Bild: PD)

Die 150 Feuerwehrleute posieren nach der ersten gemeinsamen Übung für ein Gruppenbild. (Bild: PD)

Auch wenn der Mannschaftsbestand der Feuerwehr Bettwiesen wieder gestärkt werden konnte, hat sich die Gemeinde entschieden, ihre Feuerwehraufgaben mit einer Leistungsvereinbarung Anfang Jahr der Gemeinde Münchwilen zu übertragen.

Dabei hat sich fast die komplette Mannschaft von Bettwiesen entschieden, der neuen Organisation beizutreten. Sie wird als Zug 3 in die Strukturen der Feuerwehr Münchwilen integriert. Zusammen mit den Kameraden von Münchwilen bilden die knapp 150 Frauen und Männer die neue «Feuerwehr Region Münchwilen TG». Zug 3 ist weiterhin im Depot Bettwiesen stationiert. Die Mannschaftsübungen werden an Objekten beider Gemeinden durchgeführt.

Kommandant Adrian Werder sagt: «Zug 3 wird zu einem gleichwertigen Zug ausgebildet, der später auch fest in die Alarmierung der Aufgaben als Stützpunktfeuerwehr eingebunden werden soll.» Im ersten Jahr geht es darum, die Abläufe in der neuen Organisation zu festigen und wo nötig schrittweise anzupassen. Der neue Vize-Kommandant Patrik Brunner sieht insbesondere bei der Ausbildung der neuen Fahrer und Maschinisten eine grosse Herausforderung: «Die Ausbildung an den Fahrzeugen und die Handhabung der vielen technischen Gerätschaften braucht Zeit, welche wir den neuen Kameraden auch geben wollen.» Bereits fand im Depot Münchwilen der Startschuss zur neuen Organisation statt. In bunt durchmischten Gruppen galt es bei einem Postenlauf mit viel Geschick, Kreativität und einer guten Portion Glück, verschiedene Aufgaben zu bewältigen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.