Zusätzliche Plätze in Pflegeheimen

Drucken
Teilen

Thurgau Der Regierungsrat hat die Pflegeheimliste um 31 Plätze verlängert, von bisher 3085 auf neu 3116 Betten. Für die Planung und im Bau befindlicher Plätze gilt weiterhin eine Bettenobergrenze von 3222 Betten. Im Schloss Hauptwil werden 42 Betten aufgehoben. Weitere Änderungen: Pflegeheim Rüti, Sirnach (-11), Genossenschaft Alterszentrum Kreuzlingen (+76), Kneipphof Dussnang (+8). (red)