Zurück zum Start für die Schule Herdern-Dettighofen

HERDERN. Eins, zwei oder drei? Die Schulgemeinde Herdern-Dettighofen beschäftigt sich eingehend mit der Frage nach den künftigen Schulstandorten. Die Behörde will auf eine Karte setzen und den Standort Herdern als einzigen behalten.

Drucken
Teilen

HERDERN. Eins, zwei oder drei? Die Schulgemeinde Herdern-Dettighofen beschäftigt sich eingehend mit der Frage nach den künftigen Schulstandorten. Die Behörde will auf eine Karte setzen und den Standort Herdern als einzigen behalten. Doch an einer Konsultativabstimmung Anfang November sprechen sich zwei Drittel der Schulbürger für zwei Schulstandorte aus (Herdern und Lanzenneunforn). Zudem meldet sich eine Gruppierung zu Wort, welche Lanzenneunforn als einzigen Schulstandort favorisiert.

Schulpräsident Marc Meile erklärt auf Ende Jahr seinen Rücktritt. Nachfolger wird Patrick Siegenthaler, auf den im neuen Jahr viel Arbeit wartet. (hil)

Aktuelle Nachrichten