Zurück von der Alp Damüls

Merken
Drucken
Teilen
Die glücklichen kleinen Wettbewerbsgewinner. (Bild: PD)

Die glücklichen kleinen Wettbewerbsgewinner. (Bild: PD)

Islikon Der Ballonwettbewerb vom 750-Jahre-Islikon-Jubiläum ist entschieden. Der Gewinnerballon flog 129 Kilometer weit bis auf die Alp Damüls im vorarlbergischen Bregenzerwaldgebirge – und wurde von dort nach Islikon zurückgeschickt. Den Wettbewerb hatte der Dorfverein Islikon am 23. Juni für die Isliker Schülerinnen und Schüler durchgeführt. 177 Ballons mit Karten wurden gen Himmel losgeschickt. Zwölf Karten kamen per Post wieder zum Dorfverein zurück. Fünf Ballons schafften demnach über 100 Kilometer, weitere fünf legten zwischen 75 und 100 Kilometer zurück. Vergangenen Freitagvormittag nun konnte Werner Erismann vom Dorfverein die Preisverleihung auf dem Schulhausareal in Islikon vornehmen. Mit der weitesten Distanz gewann Nina Canton. Sie bekam einen Gutschein vom Plättli-Zoo in Frauenfeld. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten Khalaf Lomah und Eliana Bürgin. Sie durften sich je über einen Gutschein vom Conny-Land in Lipperswil freuen. (red)