Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

Die schweizerisch-tunesische Menschrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli ist nicht erst seit der Erscheinung ihres Buchs «Islamische Drehscheibe Schweiz» eine bekannte Islamkritikerin. Seit der Gründung des Forums für einen fortschrittlichen Islam 2004 warnt die 60-Jährige vor der Unterwanderung eines radikalen Islams. 2016 wurde Keller-Messahli mit dem nationalen Menschenrechtspreis ausgezeichnet. Zuletzt geriet sie jedoch in Schlagzeilen, weil sie als Mitautorin einer Publikation über die islamische Entwicklung auf dem Balken aus Wissenschaftskreisen heftige Kritik erntete. (sko)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.