Zuerst ist die Säge im Einsatz

FRAUENFELD. Nach dem Abbruch der Scheune beginnen Ende November die Aushubarbeiten für die zweite Etappe der Überbauung «Obstgarten».

Drucken
Teilen
Stadtrat Urs Müller und Architekt Dieter Stutz beginnen damit, die Kastanie zu fällen. (Bild: pd)

Stadtrat Urs Müller und Architekt Dieter Stutz beginnen damit, die Kastanie zu fällen. (Bild: pd)

Bald werden die mächtigen Bagger auf dem Baufeld der zweiten Bauetappe Obstgarten auffahren. Nachdem die Baubewilligung seit September vorliegt, erfolgte am Dienstag im Beisein der Bauherrschaft Immovia AG, der künftigen Eigentümer, von Handwerkern und Gästen der offizielle Baustart. So wurde laut Medienmitteilung wurde ein Tresor mit Dokumenten versenkt, dann schritten die Anwesenden zur Tat und fällten mit einer Zweimannsäge eine Kastanie, die der Überbauung weichen muss.

Als Nächstes wird nun die bestehende Scheune abgerissen, und dann geht es Ende November mit den Aushubarbeiten weiter. Die 21 Miet- und 25 Eigentumswohnungen sollen ab 2017 bezogen werden können, und der Volg an der Thundorferstrasse 118 soll seine Kunden ab März 2017 begrüssen können. Für das Restaurant Obstgarten wird weiterhin ein Käufer oder Pächter gesucht. (red.)