Zmittag, Miet-Rollstühle oder Behindertenbus

Das Alterszentrum Park (AZP) bietet nebst den Hotellerieangeboten eine Vielzahl weiterer Hilfestellungen für Personen, die daheim betreut werden, und deren Angehörigen. Niederschwellig ist etwa das Mittagessen im Restaurant Park.

Drucken
Teilen

Das Alterszentrum Park (AZP) bietet nebst den Hotellerieangeboten eine Vielzahl weiterer Hilfestellungen für Personen, die daheim betreut werden, und deren Angehörigen. Niederschwellig ist etwa das Mittagessen im Restaurant Park. So kommen ältere Menschen täglich zu einer warmen Mahlzeit, soziale Kontakte inbegriffen. Bezahlt werden kann auch mittels Monatsrechnung. Weiter vermietet das AZP Rollstühle oder Rollatoren. Zudem befindet sich die Einsatzzentrale des Mahlzeitendienstes im AZP. Das Essen stammt aus der Küche des AZP. Für die Organisation zeichnet der Gemeinnützige Frauenverein verantwortlich. Auch die Einsatzzentrale des Rotkreuz-Fahrdienstes befindet sich im städtischen Alterszentrum. Freiwillige fahren Personen zum Arzttermin oder in die Therapie. Und schliesslich ist auch die Einsatzzentrale des Vereins Behindertenbusse Frauenfeld im AZP. Die Busse sind in der Garage des Alterszentrums Park abgestellt. Rund 20 freiwillige Fahrer transportieren Personen im Rollstuhl. Hier sind auch längere Fahrten möglich. (ma)

Kontakte zu den Angeboten auf www.alterszentrumpark.ch (unter «Weitere Dienste»).