Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zahlen steigern sich in allen Belangen

Seerücken Wiederum sehr gute Zahlen präsentieren durfte Ralph Kepper, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Seerücken. Die Bank ist im vergangenen Jahr von 5005 auf 5103 Mitglieder gewachsen. Das Wachstum der Kundengelder beträgt 8,4 Prozent und die Summe der Kundengelder lag Ende 2016 bei 409 Millionen Franken und hat somit netto um 32 Millionen Franken zugenommen. Die Ausleihungen betrugen 683 Millionen Franken, 34 Millionen Franken mehr als 2015. Kepper wies auch auf die Entwicklung der Hypotheken hin, das Kerngeschäft der Genossenschaft: «Mit einem Wachstum von 4,8 Prozent hat unser Kerngeschäft gegenüber dem Vorjahr um 31 Millionen Franken auf 667 Millionen Franken zugenommen.» Der Betriebsertrag lag im Vorjahr bei 7,922 Millionen Franken und verzeichnet eine Steigerung auf 8,532 Millionen Franken, was einer Zunahme von 7,7 Prozent entspricht.

Höherer Gewinn trotz angespannter Lage

Der Jahresgewinn verzeichnet trotz angespannter Wirtschaftslage eine Steigerung um 12,4 Prozent auf 1,329 Millionen Franken. Bei der Entwicklung des Bruttoerfolgs aus dem Zinsgeschäft konnte die Bank um 8,2 Prozent von 6,591 Millionen auf 7,129 Millionen Franken zulegen. (le)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.