Wörtlich In vier bis sechs Minuten unterwegs zum Brand

Wir im Atemschutz brauchen ein ärztliches Attest. Jüngere Mitglieder alle fünf Jahre, später alle zwei Jahre, über 50 gar jährlich. Eine brennende Fritteuse ist saugefährlich. Will man die mit Wasser löschen, hat man sofort eine Feuerwalze, die alles verbrennt.

Drucken
Teilen

Wir im Atemschutz brauchen ein ärztliches Attest. Jüngere Mitglieder alle fünf Jahre, später alle zwei Jahre, über 50 gar jährlich.

Eine brennende Fritteuse ist saugefährlich. Will man die mit Wasser löschen, hat man sofort eine Feuerwalze, die alles verbrennt.

Nach dem Alarm sind wir in vier bis sechs Minuten bereits unterwegs – das ist wirklich sehr schnell für eine Miliz-Feuerwehr.

Aktuelle Nachrichten