Wo Gulden blühen

Das Projekt «Fiorino» sieht von oben betrachtet aus wie eine Blume mit vier Blütenblättern. Blumen heissen auf Italienisch «fiori». Dagegen ist «fiorino» eigentlich die Bezeichnung für Gulden. Doch die heissen so, weil auf den Münzen eine Lilienblüte abgebildet ist, das Stadtsymbol von Florenz. (end)

Merken
Drucken
Teilen

Das Projekt «Fiorino» sieht von oben betrachtet aus wie eine Blume mit vier Blütenblättern. Blumen heissen auf Italienisch «fiori». Dagegen ist «fiorino» eigentlich die Bezeichnung für Gulden. Doch die heissen so, weil auf den Münzen eine Lilienblüte abgebildet ist, das Stadtsymbol von Florenz. (end)