Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wirten zwischen Warth und Baku

Warth bekommt seinen verwaisten «Weinberg» zurück. Heinz Stieger eröffnet die Gaststätte am Montag, in der er traditionelle Küche anbietet. Der neue Pächter führte ein Steakhouse in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku.
Christine Luley
Mathias Egg sowie Sandra und Heinz Stieger vom Weinberg-Team und die ehemalige Wirtin Lisi Helg freuen sich auf die Wiedereröffnung. (Bild: Reto Martin)

Mathias Egg sowie Sandra und Heinz Stieger vom Weinberg-Team und die ehemalige Wirtin Lisi Helg freuen sich auf die Wiedereröffnung. (Bild: Reto Martin)

WARTH. In der Gaststube im «Weinberg» wird emsig gearbeitet. Drei Monate war das Restaurant geschlossen. Heinz Stieger, seine erwachsene Tochter Sandra und Mathias Egg bereiten die Wiedereröffnung vor. Im Dorf ist man auf den neuen Wirt gespannt. Der aus Winterthur stammende Heinz Stieger hat die vergangenen zehn Jahre in Baku in «Paul's Steak House» gearbeitet. Die Bilder auf der Homepage zeigen einen Biergarten mit einem kleinen Haus im Chaletstil, rot karierte Vorhänge, rustikale Holzmöbel.

Mit Aussicht auf Stadt und Berge

«Wöchentlich zieht's mich zweimal ins <Paul's> zu Steaks à la Argentina, die besten, die Baku zu bieten hat. Dazu knackige Salate und ein kühles Weizen», lautet ein Eintrag im Internet. Stieger verrät, dass das Lokal sich nicht durch einheimische Gerichte, sondern mit Grilladen aus importiertem Fleisch einen Namen gemacht hat.

«Wir werden auch im <Weinberg> keine exotische, sondern eine traditionelle Küche führen». Dazu zählen Klassiker von Bratwurst bis Medaillons vom Schweinsfilet und als Hommage an das «Paul's» Black-Angus- Rindsfiletstücke, -Entrecôte und US-Rib-Eye-Steaks. Die Freunde und Gäste des «Weinbergs» freuen sich, endlich wieder etwas – hoffentlich Gutes – auf den Teller zu bekommen und bei schönem Wetter im Gartenrestaurant die herrliche Aussicht auf die Stadt und die Berge zu geniessen.

Hohe Geldentwertung in Baku

Stiegers Erzählungen entnimmt man, dass in Aserbaidschan vor allem Leute aus dem Öl- und Gasgeschäft, aus Baufirmen und Botschaftsangehörige zu seinen Gästen gehörten. Der neue «Weinberg»-Wirt berichtet über die nicht einfach zu verstehende Entwicklung des Landes. Die Republik am Kaspischen Meer ist vom Preiszerfall des Erdöls stark betroffen, über 90 Prozent des Exportvolumens und 70 Prozent der Staatseinnahmen stammen aus dem Verkauf von Öl und Gas. «Im März 2015 wurde der Manat, die Landeswährung, um 34 Prozent und im Dezember um nochmals 50 Prozent abgewertet», sagt Stieger. Die Währung sei zuvor so stark wie der Schweizer Franken gewesen. Heute jedoch würden 100 Manat nur noch 16 Schweizer Franken entsprechen. Ein weiterer Grund für Heinz Stiegers Rückkehr war seine dreijährige Tochter Maryam. Sie soll dereinst die Schulen in der Schweiz besuchen.

Der gelernte Metallbauschlosser ist in der Gastronomie ein Quereinsteiger. Nach seinem Engagement im Security-Bereich in den Emiraten fasste der Winterthurer durch einen Bekannten aus Aserbaidschan Fuss im Kaviarhandel. 2002 zog er nach Baku und war für eine staatliche Firma tätig, bis durch die Artenschutzbehörde der Störfang und Export von Wildkaviar verboten wurde.

«Weinberg» hat Priorität

Heinz Stieger musste sich wieder neu orientieren. Er kehrte öfters in einem von zwei Deutschen geführten Restaurant in Baku ein. Den einen zog es zurück in die Heimat, seither führt Stieger das Steakhouse gemeinsam mit seinem Partner Andreas Rohde. Jetzt hat der Aufbau des «Weinbergs» zwar oberste Priorität, das «Paul's» bleibt aber sein zweites Standbein. Stieger wird öfters zwischen der Schweiz und Aserbaidschan hin- und herpendeln. Spätestens im kommenden Juni reist er wieder in die aserbaidschanische Hauptstadt, denn da findet das Formel-1-Rennen statt, und er will den Piloten und deren Boliden zusehen, wenn sie durch die Stadt kurven.

www.restaurant-weinberg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.