«Wir sind so richtig stolz auf unser Hotel»

Das Wellnesshotel Golf Panorama gewinnt den 16. Thurgauer Tourismuspreis.

Daniela Ebinger
Merken
Drucken
Teilen

Der Preis ist mit Unterstützung der Thurgauer Kantonalbank TKB mit 10 000 Franken dotiert. Das Direktionsehepaar Caroline und Alexandre Spatz freute sich über die Auszeichnung. «Wir sind so richtig stolz auf unser Hotel», sagte Alexandre Spatz. Damit meinte er nicht nur sich und seine Ehefrau, sondern sein ganzes Team. «Wir haben für unser Hotel in den nächsten Jahren noch viel vor und lassen den Betrag gerne in unsere neuen Projekte einfliessen», sagte Spatz.

Einen langen Weg zurückgelegt

Er blickte bei seiner Ansprache auch kurz auf das Geschehene zurück. Viel Skepsis sei diesem Vorhaben zu Beginn von vielen Seiten her entgegengebracht worden. Darauf wies unter anderem auch Adrian König in seiner Laudatio hin. «Es war kein leichter Start und ein langer Weg, bis das hier stand», sagte der Gemeindepräsident von Wäldi. «Sie dürfen stolz auf das Geleistete sein, und wir sind stolz, ein solches Hotel in unserer Gemeinde zu haben», sagte er zum Ehepaar Spatz.

Leuchtturm leuchtet über Landesgrenze hinaus

Regierungsrat Walter Schönholzer blickt ebenfalls kurz auf das Geschehene zurück. Er kannte den «Sauenstall», der früher an der Stelle des heutigen 4-Sterne-Superior-Wellnesshotels stand. «Ich habe nie gedacht, dass ich irgendwann hier stehe und eine Laudatio für eine solche Übergabe halten darf», sagte der Regierungsrat. In diesem Haus finde man von Tourismus, Wellness, Sport bis Erholung alles.

Für Christoph Tobler ist von A bis Z alles passend typisch Thurgau. «Dieser Thurgauer Leuchtturm ist bis weit über die Landesgrenze hinaus am Leuchten», sagte der Präsident von Thurgau Tourismus.