Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Wir müssen das Interesse bei den Jungen steigern»

Nachgefragt

Gemeinsam mit «natürli – Pro Zürcher Berggebiet» veranstaltet das «Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft» in Weinfelden an zwei Mittwochnachmittagen dieses Monats Schnuppernachmittage in der Lebensmittelbranche. Am 22. und 29. November haben Oberstufenschüler die Gelegenheit, jeweils von 14 bis 16 Uhr einen Blick in den Alltag des Bäcker-, Käser- oder Metzgerberufs zu werfen. Für den zweiten Schnuppernachmittag am 29. November können sich interessierte Jugendliche unter info@ernaehrungswirtschaft.ch oder 071 626 05 15 bis am Sonntag, 26. November, anmelden. Frank Burose ist Geschäftsführer des «Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft» in Weinfelden. Seit den Anfängen 2011 ist er dabei. Im Gespräch erklärt er, warum er gemeinsam mit «natürli – Pro Zürcher Berggebiet» die Schnuppernachmittage veranstaltet.

Frank Burose, warum organisieren Sie Schnuppernachmittage für die Lebensmittelberufe Bäcker, Käser und Metzger?

Die Nachwuchskräfte in diesen Berufen sind in den vergangenen Jahren immer weniger geworden. Wir haben uns gedacht: Was können wir tun, damit wieder mehr Jugendliche Gefallen an einer Berufslehre als Bäcker, Käser oder Metzger finden? In den Betrieben der Region ist der Mangel an Lehrlingen gerade besonders gross. Wir müssen das Interesse der Jugendlichen für die Lebensmittelbranche wieder steigern.

Wer steckt hinter der Organisation der Schnuppernachmittage?

Das «Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft» und «natürli – Pro Zürcher Berggebiet» aus unserem Nachbarkanton Zürich.

Wird es 2018 wieder solche Schnuppernachmittage für Lebensmittelberufe geben?

Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich das noch nicht genau sagen. Wenn die beiden Schnuppernachmittage für Lebensmittelberufe morgen Nachmittag und am Mittwoch in einer Woche ein Erfolg werden, dann ist es auf jeden Fall die Idee, im darauffolgenden Jahr den Anlass zu wiederholen. (bro)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.