Wie nachhaltig ist fairer Handel?

KREUZLINGEN. Die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) lädt am Mittwoch, 19. März, zu einem Referat mit anschliessender Podiumsdiskussion «Wie nachhaltig ist fairer Handel?» ein.

Drucken

KREUZLINGEN. Die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) lädt am Mittwoch, 19. März, zu einem Referat mit anschliessender Podiumsdiskussion «Wie nachhaltig ist fairer Handel?» ein. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr in der Bibliothek des Medien- und Didaktikzentrums statt, wo die Ausstellung «Hartnäckig & unverfroren – Bananenfrauen» gezeigt wird.

Michael Siegrist, Professor für Konsumentenentscheidungen der ETH, geht in seinem Referat auf überforderte Konsumentinnen und Konsumenten bei der Auswahl von nachhaltigen Lebensmitteln ein. In der anschliessenden Podiumsdiskussion zum Thema «Wie nachhaltig ist fairer Handel?» diskutieren unter der Leitung von Priska Sieber, Rektorin der PHTG, der Referent Michael Siegrist, Adrian Wiedmer, Geschäftsleiter von Gebana, Urban Dörig, Vorstand des Verbands Thurgauer Landwirtschaft, und zwei Austauschstudierende der PHTG.

Der Anlass findet in englischer Sprache statt. (red.)

Aktuelle Nachrichten