Wie entsteht ein Medikament

Drucken
Teilen

Referat Auf Einladung der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft kommt morgen Dieter Häring, Projektstatistiker bei der Novartis AG, nach Weinfelden. Er gibt Interessierten einen Einblick in die Forschung und Entwicklung von Medikamenten. Im Vortrag geht es unter anderem um die Frage, wer bestimmt, für welche Krankheiten Medikamente entwickelt werden und wie klinische Studien ablaufen. Häring spricht auch zur Frage, ob die Pharmaindustrie mehr Abzockerin oder Wohltäterin ist. Das Referat findet am 7. Februar um 20.15 Uhr in der Aula des BBZ Weinfelden statt. Der Eintritt ist frei. (pd)