Werke verlegen Leitungen zum Rechenzentrum

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Die städtischen Werkbetriebe beginnen diesen Montag, 26. Februar, mit dem Bau der Versorgungsleitung für das Rechenzentrum «Campus» im Auenfeld. Die Tiefbauarbeiten werden von der Galgenholzstrasse über die Kleine Allmend, unter der Autobahn A7 bis zum Neubau des Rechenzentrums im Auenfeld ausgeführt, teilen die Werkbetriebe mit. In diesem Zusammenhang wird die Finnenbahn der Sportanlage Kleine Allmend während der Grabarbeiten für rund sieben Wochen nicht benutzbar sein. Zudem wird der Parkplatz zwischen Sportplatz und Autobahn in dieser Zeit zum grössten Teil gesperrt sein.

Im Bereich Grosse Allmend werden Sperrungen von einigen Fusswegen während der Bauarbeiten unumgänglich sein. Die Bauausführung wird in Etappen erfolgen, um einzelne Behinderungen so schnell wie möglich wieder aufzuheben. Die Bauzeit für alle Etappen ist bis Ende Juni vorgesehen. Da die Arbeiten auf der Grossen Allmend witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen, teilen die Werke mit. Zudem seien sie und die beauftragte Bauunternehmung bemüht, die Lärmemissionen so gering wie möglich zu halten. Sie danken für das Verständnis. Die Beachtung der Signalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden. (red)