Wer ins Dorfzentrum einzieht, muss nicht mehr zügeln

Die Genossenschaft will eine Wohn- und Geschäftsüberbauung mit Investitionen von 19,6 Millionen Franken erstellen. Auf der Parzelle «Streich» zwischen Gemeindeverwaltung und Post sind drei Bauten nach Minergiestandard mit 40 bis 50 Kleinwohnungen geplant.

Drucken
Teilen

Die Genossenschaft will eine Wohn- und Geschäftsüberbauung mit Investitionen von 19,6 Millionen Franken erstellen. Auf der Parzelle «Streich» zwischen Gemeindeverwaltung und Post sind drei Bauten nach Minergiestandard mit 40 bis 50 Kleinwohnungen geplant. Damit die Überbauung im Dorfzentrum zu einem Treffpunkt wird, sind auch Gewerbler, eine Arztpraxis und eine Kinderkrippe vorgesehen. Geplant ist auch eine Pflegestation mit 30 Betten. Wer ins Dorfzentrum zieht, sollte bis ans Lebensende bleiben können. (bie)

Aktuelle Nachrichten