Was braucht ein Töff?

DIETINGEN. Töfffahrer mit Harley-Genen sind spezielle Menschen: freiheitsliebend, voller Abenteuerlust und mit viel Rock ‘n‘ Roll im Blut. Immer im Herbst treffen sie sich mit ihren Maschinen zum Töffrallye und Offroad Dragrace.

Chris Marty
Merken
Drucken
Teilen
Pati Oppliger, Mathias Leuzinger

Pati Oppliger, Mathias Leuzinger

DIETINGEN. Töfffahrer mit Harley-Genen sind spezielle Menschen: freiheitsliebend, voller Abenteuerlust und mit viel Rock ‘n‘ Roll im Blut. Immer im Herbst treffen sie sich mit ihren Maschinen zum Töffrallye und Offroad Dragrace. Wenn zugelassen, hätte der Töff von Manuela Badertscher (27, Gachnang) einen Liegestuhl als Sitz, Brause, Cocktailtisch, Sonnenschirm und einen nicht grossen Auspuff. Fahren sollte das gute Stück auch noch können. Peter Eisenhut (31, Hinterhorben) liebt ihn schwarz, alt und laut. Karin Brägger (37, Felben-Wellhausen) und Mathias Leuzinger (21, Glarus) hätten ihren Töff gerne sportlich, schnell, schnittig, mit Motorensound und viel Power. Andere Vorstellungen hat Andrea Ott (22) aus Flaach: «Flammen aus dem Auspuff sind das Mindeste!» Für Ivo Eichenberger (47, Kaltenbach) wären Radarwarner, Nummernschilddreher und Polizeifunk unerlässlich.

www.frauenfeld-events.ch

Andrea Ott, Ivo Eichenberger

Andrea Ott, Ivo Eichenberger

Manuela Badertscher, Peter Eisenhut und Karin Brägger. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Manuela Badertscher, Peter Eisenhut und Karin Brägger. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)