Wandernacht in der Region Frauenfeld

Frauenfeld. In der Vollmondnacht vom 21. auf den 22. Juni findet die dritte Ausgabe der Thurgauer Wandernacht statt. Die Route führt auf den Stählibuck und durchs Thunbachtal.

Drucken
Teilen

Gestartet wird die diesjährige Wandernacht am Samstag, 21. Juni, beim Stählibuckturm. Dort werden die Wanderer vom Frauenfelder Stadtammann Carlo Parolari begrüsst. Um 20 Uhr erfolgt der Start der ersten geführten Wandergruppe. Anschliessend machen sich die Gruppen im Abstand von 15 Minuten auf den Weg. Letzter Start ist um 21.15 Uhr.

Zwei Routen stehen für die Thurgauer Wandernacht im Raum Frauenfeld zur Auswahl. Die kürzere (4 Kilometer) führt vom Stählibuckturm über Dietlismüli zurück zum Ausgangspunkt. Rund 10 Kilometer unter die Füsse nehmen muss, wer die Route Stählibuckturm–Gertschhausen/Weiher–Dietlismüli–Stählibuckturm absolviert.

Die Teilnahme am Nachtwandern auf dem Stählibuck ist für alle Wanderbegeisterten kostenlos. Anmeldungen sind erwünscht und erleichtern die Organisation, sind aber nicht zwingend erforderlich. Anmeldung bei: Thurgau Tourismus, Egelmoosstrasse 1, 8580 Amriswil. Tel. 071 414 11 44, info@thurgau-tourismus.ch.

Die Wahl der Region für die dritte Austragung der Wandernacht kommt nicht von ungefähr. Am selben Wochenende wird das 100-Jahr-Jubiläum des Frauenfelder Aussichtspunktes Stählibuckturm gefeiert. Schon am Freitag, 20. Juni, 16 Uhr, nimmt deshalb beim Turm für das gesamte Wochenende eine Festwirtschaft ihren Betrieb auf. (red.)

Aktuelle Nachrichten