Walter Hübscher steckt den Zaun in Frauenfeld ab

Der Bau des Zaunteam-Hauptquartiers hat begonnen. Noch dieses Jahr will auch die Winterthurer Friotherm in Frauenfeld-Ost bauen.

Merken
Drucken
Teilen
Drei Generationen der Familie Hübscher: Stefan, Ursula, Marianne, Walter senior und Walter junior, der Zaunteam-Gründer. (Bild: Thomas Wunderlin)

Drei Generationen der Familie Hübscher: Stefan, Ursula, Marianne, Walter senior und Walter junior, der Zaunteam-Gründer. (Bild: Thomas Wunderlin)

FRAUENFELD. Auf einer schneebedeckten Wiese neben der Autobahn in Frauenfeld sagte gestern nachmittag der 46jährige Walter Hübscher das Gedicht «Der Lattenzaun» von Christian Morgenstern auswendig auf. Der Bauernbub aus Liebensberg bei Gachnang ist Gründer der Firma Zaunteam, die alle Sorten von Zäunen anbietet. Vertrieben werden sie im Franchising-System über 72 Partner in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Mit rund 70 Gästen feierte Hübscher den ersten Spatenstich seines neuen Hauptquartiers namens Morgenstern. Die Bezeichnung bezieht sich auf den Standort an der Ostgrenze des Stadtgebiets und auf den Dichter. Der Neubau bietet 20 000 Quadratmeter Nutzfläche und umfasst drei überirdische Stockwerke, die als Lager genutzt werden. Darauf liegt wie ein Deckel der Bürotrakt, für den 1400 Kubikmeter Holz verbaut werden; rundherum führt ein 370 Meter langer begehbarer Laubengang. «Man erschrickt ein wenig ob dem Mut für eine solche Rieseninvestition», sagte der 81jährige Vater des Bauherrn, der sich als «einfacher Bauer» bezeichnete.

Er freue sich über die Entwicklung im Industriegebiet-Ost, sagte Stadtammann Carlo Parolari. Er erwähnte den benachbarten Neubau der Serto AG und die bevorstehende Ansiedlung der Sky Frame AG. «Alle stellen architektonisch hochwertige Bauten auf und schaffen eine nicht unerhebliche Zahl von Arbeitsplätzen.»

Parolari kündigte an, noch dieses Jahr werde die Friotherm nahe der Paketpost einen Neubau erstellen. Die Winterthurer Firma entstammt der Sulzer-Gruppe und baut Grossturbinen für Wärmeverbünde. (wu)