Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wahlen hautnah erleben

FRAUENFELD. Am kommenden Sonntag, 10. April, sind alle politisch Interessierten eingeladen, die Entwicklung der Ergebnisse der Grossratswahlen hautnah mitzuverfolgen. Die Staatskanzlei betreibt am Wahlsonntag ab 12.

FRAUENFELD. Am kommenden Sonntag, 10. April, sind alle politisch Interessierten eingeladen, die Entwicklung der Ergebnisse der Grossratswahlen hautnah mitzuverfolgen. Die Staatskanzlei betreibt am Wahlsonntag ab 12.30 Uhr im Neubau der Kantonsschule Frauenfeld ein öffentlich zugängliches Informations- und Medienzentrum. Auf Grossbildschirmen erleben die Besucher mit, wie sich die Resultate aus den einzelnen Gemeinden im Verlaufe des Wahlsonntags zuerst zu den Bezirksergebnissen und schliesslich zum Schlussergebnis verdichten. Ausserdem ist zu sehen, wie die Spannung bei den Kandidierenden und Parteivertretern wächst, bis feststeht, welche der insgesamt 914 auf den Wahllisten aufgeführten Personen in den kommenden vier Jahren im Grossen Rat Einsitz nehmen werden. Mit einer Hochrechnung wird versucht, bereits im Laufe des Sonntagnachmittags verlässliche Trends für den Ausgang der Grossratswahlen zu bekommen.

Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Wahlen im Internet unter www.tg.ch zu verfolgen. Dort werden alle Hochrechnungen, Zwischen- und Schlussergebnisse einsehbar sein. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.