Waffenschmiede

Der Balierer oder Schwertfeger Hans Hoffmann erbaute die heutige Galerie am Frauenfelder Kreuzplatz um 1555 als Wohn- und Geschäftshaus.

Merken
Drucken
Teilen

Der Balierer oder Schwertfeger Hans Hoffmann erbaute die heutige Galerie am Frauenfelder Kreuzplatz um 1555 als Wohn- und Geschäftshaus.

Die aus dem Hause Hoffmann stammenden Harnische und Schwerter waren seinerzeit gesucht. Heute bietet der renovierte Riegelbau Ausstellungsräume auf mehreren Etagen. Das Hängen von Bildern ist anspruchsvoll wegen der niedrigen Decken und der vielen Fenster. (wu)