Vortrag zur Frage nach Biodiversität

Drucken
Teilen

Steckborn Mit dem Ziel, die Lebensräume von Fauna und Flora im ganzen Kanton zu verbinden, und Ausbreitungshindernisse zu beseitigen, startete Ende der 90er-Jahre die kantonale Landschaftsentwicklung. Was ist inzwischen in dieser Sache geschehen und wie wirken sich die Vorgaben künftig aus? In seinem Vortrag vom heutigen Donnerstag, 25. Januar, bei der Volkshochschule Steckborn in der Schulanlage Hub geht der Referent Raimund Hipp aus Steckborn auf die spannenden Einzelheiten ein. Der Vortrag von Raimund Hipp beginnt um 19.30 Uhr. (red)