Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Von klarem Schnaps bis zu feinem Sushi

Schüler Levin Schwyn und seine Eigenbau-Gitarre. (Bild: Dieter Ritter)

Schüler Levin Schwyn und seine Eigenbau-Gitarre. (Bild: Dieter Ritter)

Diessenhofen In den Zimmern und Gängen des Schulhauses Letten war am Samstag Hochbetrieb. Rund sechzig Schüler der 9. Klasse präsentierten ihre Abschlussarbeiten. Die Schüler durften das Thema frei wählen. Am beliebtesten war handwerkliches Schaffen. Sieben Mädchen und acht Buben zeigten, wie Möbel, Kleintierställe oder Instrumente hergestellt werden. Levin Schwyn baute sich eine E-Gitarre. Johann Ammann hatte eine Destille gebaut und stellte damit einen «Klaren» her. Es durfte probiert werden. Beim Thema Kochkunst zeigte sich, dass die althergebrachte Rollenverteilung noch immer gelebt wird. Ausser Leon Winet, der die Zubereitung von Sushi erklärte, befassten sich sieben Mädchen mit Kochrezepten und Diäten. Für Musik und Tanz hatten sich ebenfalls acht Kinder entschieden mit Themen wie Klavierkomposition, Hip-Hop-Tanz und Ballett. (drd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.