Virtuelle Duette mit Rapper Bligg

FRAUENFELD. Am Samstagabend gastierte Rapper Bligg in der ausverkauften Rüegerholzhalle. Vom ersten bis zum letzten Ton packte er seine Fans. Die Schwestern Ramona (23) und Désirée Müller (20) sind aus Winterthur angereist.

Chris Marty
Drucken
Teilen
Mögen Bligg: Michi Wiesli und Alexia Hoffmann aus Weinfelden und Pascal Wiesli aus Sulgen. (Bilder: Chris Marty)

Mögen Bligg: Michi Wiesli und Alexia Hoffmann aus Weinfelden und Pascal Wiesli aus Sulgen. (Bilder: Chris Marty)

FRAUENFELD. Am Samstagabend gastierte Rapper Bligg in der ausverkauften Rüegerholzhalle. Vom ersten bis zum letzten Ton packte er seine Fans. Die Schwestern Ramona (23) und Désirée Müller (20) sind aus Winterthur angereist. Sie würden einmal gerne den Song «Signal» mit Bligg auf der Bühne singen: «Das Lied ist wunderschön und berührt!» Aus Gossau SG kamen Matthias Maruna (27) und Melanie Schönenberger (24). Ihr Wunschsong ist «Rosalie», weil Melanie darin vorkommt. «Ich bin überzeugt, dass er das Lied extra für mich geschrieben hat», sagt Melanie. Michi Wiesli (30) wäre für ein Duett des Liedes «Fahr e mal» zu haben. «Nur nicht singen!» wehrt Alexia Hoffmann (29, Weinfelden) ab. Neben der Bühne wäre sie mit «Romeo & Julia» dabei. Auf die Bühne klettern dagegen würde Pascal Wiesli (28, Sulgen) für ein gemeinsames «Mamacita».

www.frauenfeld-events.ch

Schwestern aus Winterthur: Ramona und Desirée Müller.

Schwestern aus Winterthur: Ramona und Desirée Müller.

Matthias Maruna und Melanie Schönenberger aus Gossau.

Matthias Maruna und Melanie Schönenberger aus Gossau.

Aktuelle Nachrichten