Vier Vorlagen des Bundes am 18. Mai

FRAUENFELD. Am Sonntag, 18. Mai, wird im Kanton Thurgau über vier eidgenössische Vorlagen abgestimmt, kantonale Vorlagen kommen keine zur Abstimmung, wie der Regierungsrat in seiner gestrigen Mitteilung schreibt.

Drucken
Teilen

Bei den vier eidgenössischen Vorlagen handelt es sich um den direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zu Hausarztmedizin», um die Volksinitiativen «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen» und «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)» sowie um das Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen. (red.)

Aktuelle Nachrichten