Vier Thurgauer Tourismusfrauen diplomiert

SAMEDAN. 48 Studierende der Höheren Fachschule für Tourismus HFT Graubünden, unter ihnen auch vier Thurgauerinnen, wurden vergangenen Samstag in Samedan diplomiert und nach dreijährigem Studium in die Berufswelt entlassen.

Drucken
Teilen

Samedan. 48 Studierende der Höheren Fachschule für Tourismus HFT Graubünden, unter ihnen auch vier Thurgauerinnen, wurden vergangenen Samstag in Samedan diplomiert und nach dreijährigem Studium in die Berufswelt entlassen. Thomas Walther, Direktor des Hotels Walther in Pontresina, erinnerte die frisch Diplomierten in seiner Festrede daran, ihre künftigen Aufgaben mit Leidenschaft zu erfüllen. Dies sei besonders wichtig in einer Zeit der Krise, in welcher sich die Schweizer Tourismusbranche befinde. Aus dem Thurgau wurden Dominique Gasser (Müllheim), Jana Städler (Arbon), Franziska Iten (Bussnang) und Madeleine Papst (Hatswil) diplomiert. (pd.)

Aktuelle Nachrichten