Vier Sterne für das Bildungszentrum

Das Bildungszentrum Wirtschaft Weinfelden erhält als erste Bildungsinstitution der Schweiz in diesem Jahr das EFQM-Zertifikat «Recognized for Excellence». Mit vier Sternen hat das BZWW ein exzellentes Resultat erreicht.

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Übergabe der Anerkennung: Christian Tröhler, Paul Roth, Esther Ott-Debrunner und Ueli Berger. (Bild: Manuela Olgiati)

Übergabe der Anerkennung: Christian Tröhler, Paul Roth, Esther Ott-Debrunner und Ueli Berger. (Bild: Manuela Olgiati)

WEINFELDEN. Das Bildungszentrum Wirtschaft Weinfelden (BZWW) gewährleistet die wirtschaftliche Grundbildung im Kanton Thurgau und verfügt über eine gut ausgebaute Weiterbildung. Das BZWW ist seit zwölf Jahren nach ISO 9001:2010 zertifiziert. Das Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM) ist über mehrere Jahre zu einer wichtigen Erweiterung des Qualitätsmanagements des BZWW herangewachsen.

Das EFQM-Modell ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf Unternehmen, unterstützt als umfassendes Managementsystem eine kontinuierliche und nachhaltige Entwicklung und Qualitätsverbesserung und den wirtschaftlichen Erfolg. «Das EFQM-Modell stellt uns die Methodik und die Denk- und Handlungsweisen zur Verfügung, mit der wir unsere Dienstleistungen für alle Anspruchsgruppen optimieren können», sagt Rektorin Esther Ott-Debrunner an der Feier der Zertifikatsübergabe. Die Mitarbeitenden seien in die kontinuierlichen Verbesserungsprozesse über verschiedene Projekte eingebunden.

Steiler Weg zur Anerkennung

«Erst vier Thurgauer Unternehmen erhielten bisher diese Anerkennung», hob Christian Tröhler, Präsident der Berufsschulkommission, an der Feier mit rund 100 Gästen hervor. Die Würdigung des Kantons erfolgte durch Paul Roth, Generalsekretär des Departements für Erziehung und Kultur, und durch Ueli Berger, Chef Amt für Berufsbildung und Berufsberatung. «Vier Sterne leuchten über dem BZWW», spielte Paul Roth auf die Bewertung «4 star» an.

Bereits im Jahr 2008 hat das BZWW das Qualitätsmanagement zusätzlich auf EFQM ausgerichtet. Die Ergebnisse aus diesen Projekten bringen bis heute einen grossen Nutzen für die Qualitätsarbeit.

Im Jahr 2010 erreichte das Bildungszentrum Wirtschaft Weinfelden das EFQM-Zertifikat «Committed to Excellence». Im selben Jahr wurde dann der Bewerbungsantrag für die nächsthöhere Qualitätsstufe «Recognized for Excellence» unterzeichnet.

Über 400 Punkte

«Auf der Basis des EFQM-Modells baut das BZWW seine Organisationsentwicklung minuziös auf», bemerkte Franz Odermatt vom Stanser Unternehmen Evolex AG. Es wurden verschiedene intensive Selbstanalysen erstellt, die durch Assessoren vor Ort verifiziert und bewertet wurden.

Überprüft wurden dabei nicht nur die einzelnen Prozesse und Auswertungen von Umfragen, sondern auch die Zusammenarbeit und Aufgabenzuteilung im Unternehmen. Dazu musste Qualitätsleiter Remo Keller zusammen mit der Schulleitung auf Basis eines umfassenden Kriterienrasters ein 70 Seiten starkes Dokument zu Zielen, Prozessen und Ergebnissen einreichen. Das Assessment wurde schliesslich mit über 400 Punkten bewertet.

Für Qualitätsarbeit nützlich

Das Bildungszentrum Wirtschaft Weinfelden ist die erste Bildungsinstitution im Thurgau, welche die Auszeichnung «Recognized for Excellence – 4 star» empfangen darf. Das Zertifikat belegt unter anderem, dass sich das BZWW für eine lebenslange Bildung einsetzt und sich an den Bedürfnissen der Anspruchsgruppen, so zum Beispiel der Lehrbetriebe, der Branchen- und Berufsverbände, der Lernenden, der Mitarbeitenden und den weiterführenden Schulen orientiert.

Aktuelle Nachrichten