Vielseitige Pferde auf der Allmend

Drucken
Teilen

FrauenfeldDiesen Samstag und Sonntag galoppieren die Vielseitigkeitspferde über die Geländestrecken auf der Grossen Allmend, nachdem sie die Dressur und den Springparcours absolviert haben. Das verspricht zwei Tage abwechslungsreichen Pferdesport. Die Vielseitigkeitsreiter aus der ganzen Schweiz messen sich in der Thurgauer Kantonshauptstadt zum Saisonbeginn 2017. Die internationale Prüfung nutzen viele Schweizer Reiter als erste Standortbestimmung nach der Winterpause. Die Dressurprogramme werden am Samstag tagsüber auf dem Sandviereck geritten. Am späten Nachmittag folgt der Springparcours auf dem Wiesenplatz vor der Haupttribüne. Am Sonntag wird ab 10.30 Uhr zum Herzstück – der Geländestrecke über feste Hindernisse und durchs Wasser – gestartet. Vor Ort gibt es auch eine Festwirtschaft. (red)