Viele Fragen zur Zuwanderung

Frauenfeld. Der Thurgau als Grenzkanton sei davon besonders betroffen, hält Kantonsrat Urs Martin (SVP, Romanshorn) fest. Er hat im Grossen Rat eine Einfache Anfrage dazu eingereicht. Martin erkundigt sich nach den Folgen der Zuwanderung für Löhne, Arbeitsbedingungen, Bodenpreise und Mieten.

Drucken
Teilen

frauenfeld. Der Thurgau als Grenzkanton sei davon besonders betroffen, hält Kantonsrat Urs Martin (SVP, Romanshorn) fest. Er hat im Grossen Rat eine Einfache Anfrage dazu eingereicht. Martin erkundigt sich nach den Folgen der Zuwanderung für Löhne, Arbeitsbedingungen, Bodenpreise und Mieten. Weiter möchte er wissen, ob ein Problem mit Scheinselbständigen im Thurgau besteht. Schliesslich fragt er, ob seit dem Ende der Kontingentierung für Bürger der EU der 15 diese vermehrt in der Sozialhilfe landen. (mkn)

Aktuelle Nachrichten