Viele Aufgaben, von der Schiffsführerprüfung bis zur Ölwehr

Die Seepolizei gehört zur Kantonspolizei Thurgau und überwacht das Bodenseeufer zwischen Horn und Diessenhofen.

Drucken

Die Seepolizei gehört zur Kantonspolizei Thurgau und überwacht das Bodenseeufer zwischen Horn und Diessenhofen.

Sie hilft bei Schiffsunfällen und bei überraschend auftretenden Stürmen. Sie sucht nach vermissten Wassersportlern oder gesunkenen Booten, wobei die Suchformationen zum Teil international zusammengesetzt sind. Die Seepolizei verfügt seit über 50 Jahren über eine Gruppe von Polizeitauchern.

Zudem ist die Seepolizei für die Schifffahrtskontrolle, die Zulassung von Schiffen und die Schiffsführerprüfung zuständig. Die Thurgauer Seepolizei fungiert auch als kantonaler Ölwehrstützpunkt für alle Binnen- und Fliessgewässer im Kanton. Bei Gewässerverschmutzungen und Ölunfällen am Bodensee ist sie Meldekopf. Die Seepolizei kontrolliert im Winter Eisflächen oder trifft Massnahmen bei Hochwasser. (red.)