Viel Lob für neues Tageszentrum

Drucken
Teilen

Frauenfeld Vergangenen Samstag feierte am Schwalbenweg 1 der «Tapetenwechsel», das neue Tageszentrum für Erwachsene Tapetenwechsel, nach zweieinhalbjähriger Planungszeit, Eröffnung. Barbara Sterkman, Initiantin und Geschäftsleiterin, präsentierte mit ihrem Team das neue Angebot und die Räume samt Kreativatelier.

Aus der ehemaligen Kita Bärenhöhle ist ein wahrhaft einladender Ort geworden. Sterkmans Dank galt allen, die das Projekt ideell, professionell und finanziell unterstützt haben. Vereinspräsidentin Christine Courti würdigte den professionellen Aufbau mit Herz, bevor Regierungsrätin Cornelia Komposch die Grussbotschaft der Regierung überbrachte und in ihrer Ansprache die Freiwilligenarbeit der Projektleiterin und des Vorstandes lobte. Sie zeigte sich vom Angebot des Tageszentrums beeindruckt und hob hervor, dass gerade solche Angebote, bei denen Autonomie und Selbstbestimmung grossgeschrieben würden, für Menschen in fortgeschrittenem Alter bedeutsam seien. (red)

tapetenwechsel-frauenfeld.ch