Verzicht auf Kandidatur

Es war eine Überraschung, als Lorenz Liechti seinen Verzicht auf eine Kandidatur als Gemeindeammann bekannt gab. Er beendete damit einen Wahlkampf, hatte doch eine Findungskommission mit Guido Grütter einen Gegenkandidaten aufgestellt.

Drucken
Teilen

Es war eine Überraschung, als Lorenz Liechti seinen Verzicht auf eine Kandidatur als Gemeindeammann bekannt gab. Er beendete damit einen Wahlkampf, hatte doch eine Findungskommission mit Guido Grütter einen Gegenkandidaten aufgestellt. Liechti wurde Führungsschwäche und mangelhafte Kommunikation vorgeworfen. Grütter war am 13. Februar klar gewählt worden, Liechti hatte in der Toggenburger Gemeinde Nesslau-Krummenau, wo er stattdessen Gemeindepräsident werden wollte, keine Chance. (ph)

Aktuelle Nachrichten