Verwirrung um Seilbahn Palfries

MELS. Die Palfriesbahn von Ragnatsch (Gemeinde Mels) auf die Hochebene Palfries (Gemeinde Wartau) kommt nicht in Schwung.

Drucken
Teilen

MELS. Die Palfriesbahn von Ragnatsch (Gemeinde Mels) auf die Hochebene Palfries (Gemeinde Wartau) kommt nicht in Schwung. Obwohl es im Mai 2013 nach 15 Jahren Rechtsstreit hiess, dass die Genossenschaft Seilbahn Palfries die ehemalige Militärseilbahn umnutzen und Zivilpersonen befördern dürfe, wurde die Bahn nicht wie angekündigt im Herbst eröffnet. Neu gilt es nun abzuklären, ob es sich bei der Bahn um eine altrechtliche oder eine Neuanlage handelt.

Die Kontrollstelle für Seilbahnen und Skilifte (IKSS) hatte Genossenschaftspräsident Markus Walser mitgeteilt, dass die Bahn praktisch gleich zu behandeln sei wie eine Neuanlage. Gemäss IKSS erfüllt die Bahn nicht in allen Teilen die heutigen Vorschriften für Neuanlagen. (wo)

Aktuelle Nachrichten