Verwaltung ist neu für Strassensperren zuständig

Merken
Drucken
Teilen

Sirnach Das Gesetz über Strassen und Wege des Kantons Thurgau besagt, dass grundsätzlich der Gemeinderat für Verkehrsbeschränkungen und Verkehrsanordnungen bei Gemeindestrassen zuständig ist. Darunter fällt etwa die Bewilligung für Strassensperren, die bei der Durchführung von grösseren Anlässen notwendig werden.

So wird in Sirnach beispielsweise am kommenden Wochenende die Frauenfelderstrasse vor dem Gemeindezentrum Dreitannen für die Gewerbeausstellung Siga gesperrt werden. Der Gemeinderat Sirnach hat die Zuständigkeit für die Bewilligung von Verkehrsbeschränkungen und Verkehrsanordnungen nun an die Gemeindeverwaltung delegiert. «Dadurch werden die Gemeinderatssitzungen weniger belastet, und die Gesuchsteller erhalten schneller eine Antwort», sagt Gemeindepräsident Kurt Baumann. Die Gemeindekanzlei wird für die Gesuchsteller ein entsprechendes Gesuchsformular auf der Webseite der Gemeinde bereitstellen. (rsc)