Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERSAMMLUNG: TCS setzt sich für BTS und OLS ein

Die Delegierten der Sektion Thurgau des TCS ernennen die Homburgerin Yvonne Gasser in Anerkennung ihrer langjährigen Verdienste zum Ehrenmitglied.

91 Delegierte versammelten sich im «Brüggli» Romanshorn, wo Präsident Marco Vidale auch Grossratspräsidentin Heidi Grau, Regierungspräsidentin Carmen Haag und Stadtpräsident David H. Bon begrüssen durfte. Bon hob hervor: «Es ist wichtig, dass die Verbände für die BTS kämpfen und ich fordere sie auf, sich dafür einzusetzen.» Haag doppelte nach: «Wir brauchen diese Strasse und stehen gemeinsam dahinter.» Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit dem TCS und versprach, dass sich die Regierung für den Ausbau der BTS und für die OLS zwischen Kreuzlingen und Amriswil beim Bund starkmachen werde. Besorgt zeigt sich der TCS-Präsident über die Unfallstatistik 2017, wurden doch zehn Prozent mehr Unfälle auf Thurgauer Strassen verzeichnet, nämlich 1366 (+116). Als Hauptursachen nannte Vidale Geschwindigkeit, Vortritt und Ablenkung. Urs Reinhardt, Präsident des Verkehrssicherheitszentrums Thurgau, wies darauf hin, dass die Teilnehmerzahlen minim zunehmen. Bei den freiwilligen Angeboten sei der Kurs «Nothelfer Refresher» von elf auf 100 Teilnehmer angestiegen, während sich die anderen Kurse auf Vorjahresniveau bewegen.

Der Jahresbericht, das Jahresprogramm und die Rechnung 2017, die einen Gewinn von 28270 Franken ausweist, wurden mit dem Budget 2018, das mit einem Ertrag von 892 730 und einem Aufwand von 892 200 Franken rechnet, gutgeheissen. Grossmehrheitlich sagten die Delegierten Ja zum Sektionsbeitrag im Zusammenhang mit der neuen Familienmitgliedschaft und zur Statutenrevision. Bestätigt wurde der Vorstand, aus dem Yvonne Gasser und Patrick Oderbolz zurücktreten. Einstimmig gewählt wurden Ruedi Garbauer und Andrej Rudolf Jakovac in die Geschäftsleitung. In Anerkennung ihrer Verdienste wurde Yvonne Gasser zum Ehrenmitglied ernannt. Sie gehörte 27 Jahre dem Vorstand an und wirkte seit 2001 als Vizepräsidentin der TCS Sektion Thurgau. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.