Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Verrückte in einem knallroten Bus

MÜLLHEIM. Vor zwanzig Jahren begann die «Crazy Night», die jährlich am letzten Julitag stattfindet, mit bescheidenen 150 Besuchern. Heute finden rund 4500 begeisterte Partygänger den Weg an den Rosenweiher.
Chris Marty
Pascal Karrer aus Pfyn geht mit Claudio Holenstein aus Dettighofen und Marcel Peissard aus Frauenfeld auf Bustour. (Bilder: Chris Marty/tgplus.ch)

Pascal Karrer aus Pfyn geht mit Claudio Holenstein aus Dettighofen und Marcel Peissard aus Frauenfeld auf Bustour. (Bilder: Chris Marty/tgplus.ch)

MÜLLHEIM. Vor zwanzig Jahren begann die «Crazy Night», die jährlich am letzten Julitag stattfindet, mit bescheidenen 150 Besuchern. Heute finden rund 4500 begeisterte Partygänger den Weg an den Rosenweiher. Den Erfolg machen auch die wechselnden Kulissen aus: Von der Luftseilbahn bis zum Rega-Heli durften alle als Sujet herhalten. Heuer war der rote London-Bus Mittelpunkt der Party. Für Pascal Karrer (20, Pfyn), Claudio Holenstein (20, Dettighofen) und Marcel Peissard (25, Frauenfeld) ist die «Jubla Pfyn» (Jungwacht Blauring) wegen der verschiedenen Leitsprüche, Mottos, den Leuten und Aktivitäten «crazy». «Wenn Synapsen ins Gegenteil konfiguriert werden, ist das verrückt», finden Adi Rich (22, Pfyn) und Romy Miskovic (26, Frauenfeld). Carmen Bühler (20, Lommis) mag ihre Kollegen, aber manchmal seien sie schon etwas neben den Schuhen, findet sie. Den Bogen zur «Crazy Night» schliesst Heidi Gantenbein (19, Lippoldswilen): «Die wechselnden Sujets sind schon irre!»

Carmen Bühler aus Lommis und Heidi Gantenbein, Lippoldswilen.

Carmen Bühler aus Lommis und Heidi Gantenbein, Lippoldswilen.

Adi Rich aus Pfyn mit Romy Miskovic aus Frauenfeld.

Adi Rich aus Pfyn mit Romy Miskovic aus Frauenfeld.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.