Verband feiert Jubiläum

Da der Verband Thurgauer Gemeinden (VTG) am Mittwoch sein Zehn-Jahr-Jubiläum feierte, organisierte der Vorstand einen Auftritt der Wyfelder Luusbuebe. Der VTG entstand 2004 aus dem Zusammenschluss der Verbände der Gemeindeammänner und des Gemeindepersonals.

Drucken
Teilen

Da der Verband Thurgauer Gemeinden (VTG) am Mittwoch sein Zehn-Jahr-Jubiläum feierte, organisierte der Vorstand einen Auftritt der Wyfelder Luusbuebe. Der VTG entstand 2004 aus dem Zusammenschluss der Verbände der Gemeindeammänner und des Gemeindepersonals. Der VTG setze sich erfolgreich für die Gemeindeautonomie ein, erklärte VTG-Präsident Kurt Baumann. «Wenn es ihn noch nicht gäbe, müsste er sofort gegründet werden.» In den diversen VTG-Arbeitsgruppen engagieren sich rund 60 Personen. Ihre Arbeit wäre laut Baumann «nicht zu finanzieren, wenn wir allen anständige Löhne zahlen müssten». Die VTG-Geschäftsstelle befindet sich in Weinfelden und ist mit 150 Stellenprozent dotiert. (wu)

Aktuelle Nachrichten