Velostadt: Umfrage läuft

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Noch bis Ende November läuft auf der Webseite www.velostaedte.ch eine gesamtschweizerische Online-Umfrage, die von Pro Velo Schweiz in Zusammenarbeit mit Städten und dem Bundesamt für Strassen Astra durchgeführt wird. Dabei gilt es, die Stadt, in der man regelmässig mit dem Velo unterwegs ist, auf deren Velofreundlichkeit zu beurteilen (Routennetz, Abstellanlagen, Komfort, Sicherheit).

Im Rahmen der Umfrage sind aus Frauenfeld, wo mit dem Regionalen Radweg zusammen mit den Nachbargemeinden ein markantes Projekt realisiert wird, bereits rund 250 Rückmeldungen eingegangen. Diese werden bei der aktuellen Erarbeitung des Langsamverkehrskonzepts berücksichtigt. Das Amt für Tiefbau und Verkehr hofft auf möglichst viele Stellungnahmen, um das Langsamverkehrskonzept breit abzustützen. Alle bis am 30. November eingegangenen Fragebogen nehmen an der Verlosung von zahlreichen Preisen teil. Die Resultate werden im Frühling 2018 publiziert. Der «Prix Velo­städte 2018» wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung verliehen. (red)