Velos friedlich neben Autos, Fussgängern und öV

Hintergrund für das städtische Mobilitätskonzept ist das prognostizierte Verkehrswachstum in Frauenfeld um jährlich ein Prozent.

Drucken

Hintergrund für das städtische Mobilitätskonzept ist das prognostizierte Verkehrswachstum in Frauenfeld um jährlich ein Prozent. Die Stadt will mit einer strategischen Gesamtschau dafür sorgen, dass auch in Zukunft Fussgänger, Velofahrer, Autofahrer und der öV denselben Verkehrsraum nutzen können. Nach Meinung des Stadtrats sollen vor allem der öV sowie der Langsamverkehr den Mehrverkehr auffangen. Vieles befindet sich derzeit noch auf Konzeptstufe, konkrete Massnahmen sollen folgen. Der Zeithorizont für die Umsetzung erstreckt sich bis ins Jahr 2030. Bis Mitte Januar findet eine öffentliche Vernehmlassung statt. (ma)

Aktuelle Nachrichten