Vandalismus auch beim Schlosskino

Drucken
Teilen

Nicht nur die Velostation wurde am vergangenen Wochenende verunstaltet: In der Nacht auf Sonntag wurde der Schaukasten des Schlosskinos Frauenfeld aufgebrochen. Dabei wurden einige Plakate zerrissen und geklaut, wie der Inhaber Mato Prosenik auf Facebook verlauten lässt. «Der Schaden ist zwar nicht riesig, aber ich bin trotzdem sauer, und will wissen, wer das war!» Er hofft, dass sich die Person bei ihm meldet und das Schaufenster repariert. Die Polizei bestätigte, dass sie anfangs Woche eine Anzeige wegen Sachbeschädigung beim Schlosskino erhalten hat. Die Ermittlungen zu diesem Fall seien im Gange. (chr)