Unkonventionelle Kapelle kommt in die Kirche Aadorf

AADORF. Volksmusik aus der Innerschweiz und arrangierte Tänze aus der Hanny-Christen-Sammlung: Das Bergmusik-Trio mit dem Toggenburger Willi Valotti, dem Innerschweizer Dani Häusler und der Ukrainerin Maryna Burch-Petrychenko kommt nach Aadorf.

Drucken
Teilen
Der Bläser Dani Häusler, der Akkordeonist Willi Valotti und die Organistin Maryna Burch-Petrychenko bilden das Bergmusik-Trio. (Bild: pd)

Der Bläser Dani Häusler, der Akkordeonist Willi Valotti und die Organistin Maryna Burch-Petrychenko bilden das Bergmusik-Trio. (Bild: pd)

AADORF. Volksmusik aus der Innerschweiz und arrangierte Tänze aus der Hanny-Christen-Sammlung: Das Bergmusik-Trio mit dem Toggenburger Willi Valotti, dem Innerschweizer Dani Häusler und der Ukrainerin Maryna Burch-Petrychenko kommt nach Aadorf. Diesen Sonntag spielt die unkonventionelle Kapelle an Orgel, Akkordeon, Klarinette und Saxophon das neue gleichnamige Programm «Bergmusik». In der Pfarrkirche St. Alexander präsentiert das Trio ab 19 Uhr rund 20 neue Titel im Rahmen seiner Konzertreihe. Nach den Stationen Wattwil, Zug, Tonhalle Zürich, Andermatt und Luzern ist das der sechste Halt. Bekannt wurde die Bergmusik durch 26 Auftritte in den letzten drei Jahren, wovon es eine Live-CD gibt. (red.)

Weitere Infos: www.bergmusik.ch