Unia fordert GAV für Bauarbeiter

TÄGERWILEN. Die Gewerkschaft Unia hat gestern eine Aktion auf einer Baustelle in Tägerwilen durchgeführt. Die Aktion ist gemäss Mitteilung der Unia ein Signal an die Ostschweizer Baumeister, damit sie Hand zu einem zeitgemässen Landesmantelvertrag (LMV) bieten.

Merken
Drucken
Teilen

Die Gewerkschafter diskutierten mit 35 Bauarbeitern über Probleme mit dem Gesamtarbeitsvertrag im Baugewerbe, dem LMV. «Dieser läuft Ende Jahr aus und muss erneuert werden», steht in der Mitteilung. «Seit Monaten blockiert der Baumeisterverband die Situation. Anstatt sich in sozialpartnerschaftlicher Tradition an den Verhandlungstisch zu setzen.» Die Bauarbeiter versammeln sich am 27. Juni zu einer Demo in Zürich, an der auch Ostschweizer Bauarbeiter teilnehmen. (red.)