Übergangslösung auf dem Aadorfer Grundbuch

AADORF. Markus Oswald, Grundbuchverwalter und Notar des Kreises Aadorf, tritt am 30. April in den Ruhestand. An seiner Stelle übernimmt Andreas Brühwiler interimsweise die Leitung des Grundbuchamtes und Notariates Aadorf. Oswald ist seit 1982 Grundbuchverwalter und Notar des Kreises Aadorf.

Drucken
Teilen

AADORF. Markus Oswald, Grundbuchverwalter und Notar des Kreises Aadorf, tritt am 30. April in den Ruhestand. An seiner Stelle übernimmt Andreas Brühwiler interimsweise die Leitung des Grundbuchamtes und Notariates Aadorf. Oswald ist seit 1982 Grundbuchverwalter und Notar des Kreises Aadorf. Während über 30 Jahren hat er dieses Amt umsichtig und gewissenhaft geleitet, schreibt das Grundbuch- und Notariatsinspektorat. Daneben stellte er sich für weitere öffentliche Ämter zur Verfügung. Insgesamt arbeitete er 40 Jahre für den Kanton.

Im Rahmen des Entlastungspaketes LÜP werden voraussichtlich 2016 die Grundbuchämter und Notariate auf Bezirksebene organisiert. Als Übergangslösung übernimmt am 1. Mai Andreas Brühwiler interimsweise die Leitung des Amtes in Aadorf. Der 30-Jährige ist seit seiner Lehre in Sirnach bei der Grundbuch- und Notariatsverwaltung tätig.

Derzeit arbeitet er als Inspektor-Stellvertreter beim Grundbuch- und Notariatsinspektorat. Er wird das Amt in Aadorf während rund einem Jahr zusammen mit dem bewährten Mitarbeiterinnenteam führen. (red.)

Aktuelle Nachrichten