Überarbeitete Spitalliste

Anpassung Die Regierung hat die Spitalliste 2012 Akutsomatik angepasst. Dies zum einen wegen der Umsetzung des Geriatrie- und Demenzkonzepts. Dieses sieht vor, dass bis 2030 in den Kantonsspitälern Münsterlingen und Frauenfeld eine Akutgeriatrieabteilung aufgebaut wird.

Merken
Drucken
Teilen

Anpassung Die Regierung hat die Spitalliste 2012 Akutsomatik angepasst. Dies zum einen wegen der Umsetzung des Geriatrie- und Demenzkonzepts. Dieses sieht vor, dass bis 2030 in den Kantonsspitälern Münsterlingen und Frauenfeld eine Akutgeriatrieabteilung aufgebaut wird. Zum anderen wird die Liste erneuert, um einen Auftrag für den Leistungsbereich «Bewegungsapparat chirurgisch» erteilen zu können. Eine weitere Anpassung betrifft die Nachführung des Leistungsgruppenkonzepts. Zudem hat die Klinik Seeschau die Leistungsaufträge Grundversorgung Geburtshilfe und Neugeborene sowie Übergewichtschirurgie an den Kanton zurückgegeben. (red.)