Über die Kunst des Sterbens

Merken
Drucken
Teilen

FrauenfeldDie Volkshochschule lädt morgen Dienstag zu einem Referat über die «Ars moriendi».Beginn in der Kantonsbibliothek ist um 19.30 Uhr. Vom Leben kann man erzählen, wie aber vom Sterben? Drei Dichterpfarrer – Jeremias Gotthelf, William Wolfensberger und der im Februar 2017 verstorbene Kurt Marti – ­widerspiegeln kritisch, aber auch einfühlsam die jeweils gesellschaftlich verankerten Vorstellungen vom Lebensende während der letzten 200 Jahre. Es spricht Franziska Pilgram-Früh-auf, eine Germanistin und Theologin. (red)