Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Turmhof: Viel Kultur für das Steckborner Wahrzeichen

STECKBORN. Die Stiftung Turmhof präsentiert die dritte Auflage ihres Kulturprogramms: Vom 8. Juli bis 23. Oktober geht auf dem historischen Turmhof-Areal in Steckborn das Programm mit Open-Air-Kino, viel Musik und Literatur über die Bühne.

STECKBORN. Die Stiftung Turmhof präsentiert die dritte Auflage ihres Kulturprogramms: Vom 8. Juli bis 23. Oktober geht auf dem historischen Turmhof-Areal in Steckborn das Programm mit Open-Air-Kino, viel Musik und Literatur über die Bühne.

Schweizer Kinofilme

Traditionsgemäss bildet das Open-Air-Kino im stimmungsvollen Innenhof des Turmhof-Areals den Auftakt. Gezeigt wird am 8. Juli um 21.30 Uhr der Film «Nebelgrind». Darin wird eine Bauernfamilie mit der Alzheimer-Erkrankung des Grossvaters konfrontiert. Am Abend darauf folgt um die gleiche Uhrzeit «Plötzlich Deutsch». Eine kleine Schweizer Feuerwehr an der Grenze soll mit den professionellen Kollegen aus dem grossen Kanton fusionieren. Der deutschfeindliche Schweizer Kommandant will jedoch keinesfalls kampflos aufgeben.

Danach geht es monatlich weiter mit Veranstaltungen im Foyer. Im August schaffen die Salonmusikerinnen Giovanna Fazio und Regula Raas mit Musik der Spätromantik und der Zeit der Wiener Kaffeehäuser eine spezielle Atmosphäre.

Krimis im Turmhof

Kriminell geht es mit dem «Tatort Turmhof» im September weiter. Die Krimiautoren Daniel Badraun aus Schlattingen und sein Kollege Matthias Moor aus Konstanz lesen aus ihren Krimis, die geographisch teilweise vor der Haustüre spielen.

Ein Volksmusikinstrument mit 125 Saiten steht im Oktober im Mittelpunkt. Virtuose Nicolas Senn lädt mit seinem Hackbrett zu einer musikalischen Weltreise ein. Eine stimmungsvolle Matinee im privaten Rahmen mit einem ausserordentlichen Thurgauer Künstler, wie er so nur selten zu sehen ist. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen hat bereits begonnen. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt. (red.)

Tickets online buchbar unter www.turmhof.ch/veranstaltungen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.