Trainerwechsel in Eschlikon

ESCHLIKON. Beim FC Eschlikon übergibt Patrick Frei das Traineramt der ersten Mannschaft an Pana Moutafis. Während Frei im vergangenen Frühjahr beinahe den Aufstieg in die 3. Liga schaffte, präsentiert sich die Situation zehn Monate später komplett anders.

Merken
Drucken
Teilen

ESCHLIKON. Beim FC Eschlikon übergibt Patrick Frei das Traineramt der ersten Mannschaft an Pana Moutafis. Während Frei im vergangenen Frühjahr beinahe den Aufstieg in die 3. Liga schaffte, präsentiert sich die Situation zehn Monate später komplett anders. Ohne Wettkampfglück und Selbstvertrauen konnten kaum noch Punkte eingefahren werden.

Präsident Thomas Muggli informierte an der Jahresversammlung die Mitglieder: «Patrick Frei geniesst meinen höchsten Respekt. Ich bin ihm sehr dankbar. Schliesslich sind wir aber gemeinsam zum Schluss gekommen, den Trainervertrag per sofort aufzulösen. Ich hoffe sehr, dass Patrick Frei, der seit über 15 Jahren in den verschiedensten Chargen verdienstvoll für den FC Eschlikon im Einsatz steht, sich nach einer Pause weiterhin für uns engagiert.»

Nachfolger wird Pana Moutafis, der 43jährige Münchwiler trainiert seit vergangenem Herbst die C-Junioren. (red.)