Tourismuspreis für 3-Tages-Pass

Drucken
Teilen

Bodensee Der Verband der Tourismuswirtschaft Bodensee vergab am Freitag auf dem Motorschiff Überlingen zum ersten Mal den Tourismus-Innovationspreis Bodensee17. Der 3-Tages-Pass der Tageskarte Euregio Bodensee wurde mit dem Hauptpreis ­ausgezeichnet. Das Angebot wird getragen von Verkehrsunternehmen und Tarifverbund-Orga­nisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – unter dem Vorsitz des Kantons Thurgau. Die Jury war sowohl von diesem internationalen Netzwerk als auch vom Produkt überzeugt. Gewürdigt wurde ausserdem die Tatsache, dass das Ticket sowohl von Einheimischen als auch von Feriengästen nutzbar ist.

Ausgezeichnet wurden ferner die Bodenseegärten, bei denen die Insel Mainau, der Arenenberg und die Kartause Ittingen zusammenarbeiten, Bodensee-Meeting, das sich um den Kongress- und Tagungstourismus kümmert, das Hotel Birds Club im vorarlbergischen Hard, das sich auf Vogelbeobachter ausrichtet, und das sozial engagierte Werk­stättle in Pfullendorf, das den Seepark-Golf betreibt. (red)