Tolle Atmosphäre lockt Kinofreunde an

Drucken
Teilen
Das Kinopublikum im bunt erleuchteten Innenhof des Staatsarchivs blickt gespannt auf die Leinwand. (Bild: Andreas Taverner)

Das Kinopublikum im bunt erleuchteten Innenhof des Staatsarchivs blickt gespannt auf die Leinwand. (Bild: Andreas Taverner)

Frauenfeld Die Premieren-Veranstaltung des Open-Air-Kinos Frauenfeld am Samstagabend ist gut besucht. Von den 300 Plätzen waren 270 belegt, als um 21.30 Uhr im Innenhof des Staatsarchivs «La La Land» anläuft. Die angenehme Atmosphäre, die Tradition, aber auch das Wetterglück zieht viele Besucher zum ersten von sieben Film. Vor der Vorstellung breitet sich feiner Duft von Flammkuchen und Waffeln aus. Die Helfer in den Holzhäuschen kümmern sich um die gefragte Zwischenverpflegung.

Der Kinoabend startet mit der Vorschau auf «Kiki – El Amor Se Hace». Der spanische Liebesfilm wird heute Montag gezeigt. Das Publikum lacht wiederholt auf. So komisch, lustig und peinlich spielen die Schauspieler in Sachen Liebe. Im Film «La La Land» spielen Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) ein Paar, das seine Träume in Los Angeles verwirklichen möchte. Er lebt für den Jazz und träumt von seinem eigenen Club. Sie möchte brennend gern Schauspielerin werden und versucht den Traum mit unzähligen Vorsprechen zu verwirklichen. Dass sich beide verlieben, macht die Geschichte nicht einfacher. Sebastian möchte sie mit Jazz, mit dem sie nichts am Hut hat, für sich gewinnen. Wird es ihm gelingen, Mia für diese Musik zu begeistern?

Andreas Taverner

frauenfeld@thurgauerzeitung.ch

Weiteres Programm unter www.oakff.ch.